Moving Sounds, Livestream 07.06.2020, 19:00 Uhr

Am Sonntag performen Stevie und ich zusammen mit zwei Tänzern: In einem Live-Stream könnt ihr die Choreografie von Fernando Flores Juárez, interpretiert von ihm und der Tänzerin Eva Dalhausen sehen, zu der wir akustische und elektronische soundscapes gestalten. Live von Frank Wiedemeier gesendet aus der NeDtax Steuerkanzlei Günter Heenen in Kleve.

07.06.2020.  19:00 Uhr

youtube: jazzandcontemporary

oder direkt hier zum link des livestreams:

Wir hoffen, dass du „Moving Sounds“ so spannend findest wie wir. Leider kannst du zur Zeit keine Konzerttickets für unsere Veranstaltungen kaufen. Wenn du trotzdem etwas für die Künstler und zur Deckung der Kosten spenden möchtest, freuen wir uns, wenn du einfach dem Paypal-link folgst. Ganz herzlichen Dank!

https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=DM6G3C49FAPJY&source=url

 

Tune for Silvia

for youtube link click picture

Even in a time like this - a time without concerts, musicians have the need to express themselves artistically and to present new ideas to their audience. Many artists have already explored new paths in the past few weeks. Stevie and I felt the same way and we were looking for a special room to create new sounds. So it made sense to knock the door (digitally) of Museum Kurhaus - a house that not only has an outstanding grand piano, but with which we have been closely connected in projects for many years. For example, I already wrote and performed music for the exhibitions of Alex Katz, Llyn Foulkes and Ewald Mataré. Most recently we played arrangements of music by the composer Walter Gieseler on the occasion of his 100th birthday as part of the classical concerts by the city of Kleve. On friday, 24th april 2020 Andreas Steffens and I played without an audience in the museum's deserted art gallery for one larger-than-life listener: the painting "Silvia II" by Franz Gertsch.

Diagonal – sounds&visions, 26.03.2020 Tichelpark Kino

Diagonal

sounds & visions

26.03.2020, Tichelpark Kino Kleve, 20:00 Uhr

In ihrer Performance im Tichelpark Kino improvisieren Andreas Steffens und Daniel M. Ziegler live zu alten Stummfilmen. Dabei liegen 100 Jahre zwischen den experimentellen Filmen und den modernen Sounds. Die beiden Musiker haben Schwarz-Weiß-Filme aus den 1920er Jahren ausgesucht, um dazu live soundscapes zu gestalten.

Die beiden Multiinstrumentalisten spielen akustische und elektronische Instrumente und setzen Computer, Turntables, Loops und Effekte ein. Mit ihren soundscapes heben sie die Grenzen zwischen „Geräusch“ und „Musik“ ebenso auf wie die zwischen „akustisch“ und „elektronisch“, „komponiert“ und „improvisiert“. Langsame Entwicklungen von Klangflächen sowie Stille sind wichtige Elemente ihrer Klanggestaltung.

Als Vorlage für ihre Improvisationen in Klever Kino haben die Musiker sich Filme von u.a. Hans Richter und Viking Eggeling ausgesucht. Der Dadaist Richter postulierte bereits 1921 „Film ist Rhythmus“ – seine pulsierenden Bilder sind also eine ideale Herausforderung für die Klangkünstler.

Daniel Maurice Ziegler – piano, guitar, turntables, electronics

Andreas Steffens – saxophones, modular synth, electronics

upcoming concerts

19. Jan 2019 – Kleve

Hallenbad Königsgarten, 7 PM (19:00 Uhr)

(indoor aquatic centre)

– the pool will be EMPTY –

soundscapes by Daniel M. Ziegler

with artist Silas Bitterli (CH) – digital art+projection

09. September 2018 – Bedburg-Hau

ArToll Kunstlabor/LVR Klinik, 4 PM (16:00 Uhr)

Andreas „Stevie“ Steffens & Daniel M. Ziegler

soundscapes – Finnissage

with Graffiti-Artists

26. June 2018 – Mönchengladbach

Krypta/Münster (night event!) „Project 7“

Andreas „Stevie“ Steffens & Daniel M. Ziegler

soundscapes starting at midnight in the church‘s basement

sculptures by artist Christiane B. Bethke